heimat

heimat ist ein großes wort. möge es für die einen ohne bedeutung sein, gilt es doch für andere sehr viel. wenngleich interpretation spielraum gewährt. ich wollte bevor ich die region einmal mehr verlasse, noch einmal durch die täler, auf die hügel und durch die wälder streifen. städte und dörfer sehen, ruinen erklimmen und zwischen reben den flüssen zusehen.
egal wo es einen hinverschlägt. orte, die bestimmte erinnerungen speisen, mögen sie auch nich unbedingt immer gute erinnerungen sein. habe sie doch einen seltenen wert inne.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. more infos...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close