riders of the apocalypse

die vierteilige prophezeiung, die sich die menschheit selbst zuzuschreiben hat. die texte waren teil der ausstellung »pie in the sky – eine unrealistische hoffnung ii«. sie wurden auf alten stofffetzen handgeschrieben und im stile alter pergamentrollen oben und unten mit einem rundholz eingerollt. zusätzlich gab es nur für die ausstellung vier den teilen zugeordnete skulpturen. ein jeweiliges konstrukt aus vermoderten holzstücken, blech verrosteten nägeln. die einzelnen stücke wurden farblich nach den vier pferden der apokalyptischen reiter gekennzeichnet.
in der dritten veröffentlichung »worte eines einzelnen« sind die vier reiter auch mit von der partie.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. more infos...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close