kill the straight level

da kunst trotz aller klarer vorstellung des künstlers, eine unserer meinung nach freie interpretation genießen sollte, ist der ausppruch »kill the straight level« geradezu passend zum diesjährigen 50. jubiläum des stonewall inn aufstandes 1969. von der polizei drangsaliert, erhoben schwule und lesben die hand und die welt war seit dieser nacht nicht mehr die gleiche. seitdem wird freiheit und die vielschichtige gesellschft miteinander zelebriert und durch das symbol des regenbogens repräsentiert. lost & distorted hegt besondere sympathie für diesen kulturkreis, weswegen ein teil der aktuellen bekleidungslinie eine besondere handschrift erhielt. die »pride angel group«, bestehend aus veredelten military coats, caps, patches, shirts und buttons zollen schwulen, lesben, transen etc. besonderen respekt.
anders als die meisten verweist lost & distorted ausdrücklich auf die original 8-farbige regenbogenflagge. denn jede farbe steht für etwas besonderes (sexualität, spiritualität etc.) und keine sollte daheher fehlen. Damals konnte das hot pink noch nicht verarbeitet werden und aus türkis und navy wurde schlicht ein blau.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. more infos...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close