back in the days

zurück in den tagen kann vieles bedeuten. erinnerungen, die wir abrufen und unsere blicke auf besondere stunden richten. begegnung. aufeinandertreffen und austausch. inspiration und polarisierende bewegung. wer nicht bereit ist, sich aus der starre zu befreien, wird nur den mond oder den finger sehen können, der auf ihn zeigt, aber nie beides zusammen.

zurück in den tagen. die bekleidung erfährt neue impulse im 21. sommer. grossartige materialen treten aus dem schatten ins licht. die schwere wird weiter. t-shirts, hooded sweatshirts in ausgewaschenen farben. die unikatenschmiede »unique progressing facility« heben wir stärker hervor und benetzen alle drei kategorien (mainliner, crossroads und usbc). der »pop up booth« auf dem markt im berliner mauerpark wird, sofern die pandemie es zulässt, ebenso den sommer über weilen. das erste buch schiebt vermutlich die zeit der erscheinung auf juli.

zurück in den tagen. die wellenbewegung überzog den winter mit ruhenden posen am knisternden kaminfeuer. der frühling nährt frische zeitungsblätter. und die arbeit am buch schläft nicht. morgen. noch nicht. dann ist sommer.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. more infos...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close